Logo Logo
Help
Contact
Switch language to German
Die arthroskopische Klassifikation der artikularseitigen Rotatorenmanschettenpartialrupturen
Die arthroskopische Klassifikation der artikularseitigen Rotatorenmanschettenpartialrupturen
Ziel dieser Arbeit war es, die bestehenden Klassifikationen der Rotatorenmanschettenruptur darzustellen und ihr Für und Wider bezogen auf eine arthroskopische Befunderhebung zu diskutieren und mit der neuen, hier vorgestellten, Klassifikation nach Habermeyer zu vergleichen. Diese Klassifikation basiert auf der Erfahrung in der arthroskopischen und offenen Schulterchirurgie und ermöglicht eine einheitliche arthroskopische Befunddokumentation. Weitere Untersuchungen werden zeigen, inwieweit diese Einteilung eine wohl belegte Basis zur Diskussion der möglichen operativen Therapieoptionen bietet.
arthroskopische Klassifikation Rotatorenmanschettenpartialruptur
Krieter, Christina Henrike
2008
German
Universitätsbibliothek der Ludwig-Maximilians-Universität München
Krieter, Christina Henrike (2008): Die arthroskopische Klassifikation der artikularseitigen Rotatorenmanschettenpartialrupturen. Dissertation, LMU München: Faculty of Medicine
[img]
Preview
PDF
Krieter_Christina.pdf

4MB

Abstract

Ziel dieser Arbeit war es, die bestehenden Klassifikationen der Rotatorenmanschettenruptur darzustellen und ihr Für und Wider bezogen auf eine arthroskopische Befunderhebung zu diskutieren und mit der neuen, hier vorgestellten, Klassifikation nach Habermeyer zu vergleichen. Diese Klassifikation basiert auf der Erfahrung in der arthroskopischen und offenen Schulterchirurgie und ermöglicht eine einheitliche arthroskopische Befunddokumentation. Weitere Untersuchungen werden zeigen, inwieweit diese Einteilung eine wohl belegte Basis zur Diskussion der möglichen operativen Therapieoptionen bietet.