Logo
EnglishCookie löschen - von nun an wird die Spracheinstellung Ihres Browsers verwendet.
Koester, Sven (2008): Die chirurgische Versorgung cervikaler Lymphangiome im Kindesalter im Vergleich mit anderen Therapieverfahren. Dissertation, LMU München: Medizinische Fakultät
[img]
Vorschau
PDF
koester_sven.pdf

255kB

Abstract

Im Rahmen der Arbeit wurden die Daten von 32 kindern mit cervikalen Lymphangiomen ausgewertet, die zwischen 1984 und 1999 operiert wurden. Die bearbeiteten Fragestellungen waren: Lassen sich von der makroskopischen Größe Rückschlüsse auf die Prognose stellen? Welches Therapieverfahren liefert die besten therapeutischen Ergebnisse? Anhand der erhobenen Daten und der Literaturvergleiche zeigt sich, daß die Größe eindeutig prognosebestimmend ist. In der Regel ist bei Lymphangiomen dieser Lokalisation die chirurgische Behandlung die Therapie der Wahl. Je nach Lokalisation und Art der Tumore gibt es alternative Therapieverfahren mit guten Ergebnissen.