Logo Logo
Help
Contact
Switch language to German
Die Prävention der Nahtinsuffizienz nach laparoskopischer Sigmaresektion durch eine lokale antimikrobielle Prophylaxe
Die Prävention der Nahtinsuffizienz nach laparoskopischer Sigmaresektion durch eine lokale antimikrobielle Prophylaxe
Ziel der Arbeit war es, herauszufinden, inwieweit sich in einer neu aufgebauten chirurgischen Abteilung mit Etablierung der laparoskopischen Sigmaresektion als gängiges Verfahren die Anastomoseninsuffizienz, neben anderen chirurgisch septischen Komplikationen, durch die Gabe einer lokalen antimikrobiellen Prophylaxe herabsenken bzw. verhindern lässt.
laparoskopische Sigmaresktion, Anastomoseninsuffizienz, antimikrobielle Prophylaxe
Kettner, Melanie
2007
German
Universitätsbibliothek der Ludwig-Maximilians-Universität München
Kettner, Melanie (2007): Die Prävention der Nahtinsuffizienz nach laparoskopischer Sigmaresektion durch eine lokale antimikrobielle Prophylaxe. Dissertation, LMU München: Faculty of Medicine
[img]
Preview
PDF
Kettner_Melanie.pdf

3MB

Abstract

Ziel der Arbeit war es, herauszufinden, inwieweit sich in einer neu aufgebauten chirurgischen Abteilung mit Etablierung der laparoskopischen Sigmaresektion als gängiges Verfahren die Anastomoseninsuffizienz, neben anderen chirurgisch septischen Komplikationen, durch die Gabe einer lokalen antimikrobiellen Prophylaxe herabsenken bzw. verhindern lässt.