Logo Logo
Hilfe
Kontakt
Switch language to English
Immunhistochemische Untersuchung der cerebrovaskulären Basallamina mit Collagen Typ IV an Gehirnen von Drogentoten
Immunhistochemische Untersuchung der cerebrovaskulären Basallamina mit Collagen Typ IV an Gehirnen von Drogentoten
Immunhistochemische Untersuchung von 11 Hirnregionen bei 30 Drogentodesfällen und 20 Kontrollfällen mittels eines Antikörpers gegen Collagen Typ IV der Basallamina. Anschließend lichtmikroskopische Auswertung anhand der Farbintensität. Ergebnis: Abnahme des Collagen Typ IV Gehalts in einigen Hirnregionen bei den Drogentoten.
Drogen, Basallamina, Blut-Hirn-Schranke, Collagen Typ IV, Immunhistochemie
Kroehling, Claus
2007
Deutsch
Universitätsbibliothek der Ludwig-Maximilians-Universität München
Kroehling, Claus (2007): Immunhistochemische Untersuchung der cerebrovaskulären Basallamina mit Collagen Typ IV an Gehirnen von Drogentoten. Dissertation, LMU München: Medizinische Fakultät
[img]
Vorschau
PDF
Kroehling_Claus.pdf

434kB

Abstract

Immunhistochemische Untersuchung von 11 Hirnregionen bei 30 Drogentodesfällen und 20 Kontrollfällen mittels eines Antikörpers gegen Collagen Typ IV der Basallamina. Anschließend lichtmikroskopische Auswertung anhand der Farbintensität. Ergebnis: Abnahme des Collagen Typ IV Gehalts in einigen Hirnregionen bei den Drogentoten.