Logo
EnglishCookie löschen - von nun an wird die Spracheinstellung Ihres Browsers verwendet.
Ecker, Martin (2005): Zwischen Neubeginn und Tradition: Das Bayerische Staatsschauspiel in den 1950er Jahren: Untersuchungen zum Spielplan der Intendanten Alois Johannes Lippl und Kurt Horwitz. Dissertation, LMU München: Fakultät für Geschichts- und Kunstwissenschaften
[img]
Vorschau
PDF
Ecker_Martin.pdf

3MB

Abstract

Die Arbeit untersucht den Zusammenhang von Tradition und Neubeginn nach 1945 am deutschen Theater am Beispiel des Bayerischen Staatsschauspiels. Anhand von Spielplananalysen werden Kontinuitäten und Brüche im Theaterspielplan der 50er Jahre untersucht und an einzelnen Inszenierungen deutlich gemacht.