Logo
EnglishCookie löschen - von nun an wird die Spracheinstellung Ihres Browsers verwendet.
Popp, Sebastian (2006): Einfluß der Diagnose neurologischer Symptome auf das Outcome des chirurgischen Herzklappenersatzes bei Patienten mit infektiöser Endokarditis. Dissertation, LMU München: Medizinische Fakultät
[img]
Vorschau
PDF
Popp_Sebastian.pdf

240kB

Abstract

Embolien in das zentrale Nervensystem infolge metastatischer Abszedierung sind sehr ernstzunehmende Komplikationen der infektiösen Endokarditis. Gegenstand dieser Arbeit war der Einfluß solcher Komplikationen und des Zeitpunktes deren Auftretens auf das Outcome von 185 Patienten für einen Zeitraum von 30 Tagen nach chirurgischem Herzklappenersatz. Die Überlebensrate war umso höher, je früher nach Diagnose einer IE die chirurgische Therapie erfolgte.