Logo Logo
Help
Contact
Switch language to German
Ergebnisstudie der operativen Versorgung von Scaphoid-Pseudarthrosen
Ergebnisstudie der operativen Versorgung von Scaphoid-Pseudarthrosen
Das Ziel dieser retrospektiven Studie war es, durch eine strukturierte Nachuntersuchung die klinischen und radiologischen Ergebnisse unserer operativen Therapie zu erfassen und unser Behandlungskonzept mit der Literatur zur vergleichen. Ziel der operativen Therapie von Pseudarthrosen ist die knöcherne Konsolidierung des Scaphoids in anatomisch korrekter Position, um dem natürlichen Verlauf der Pseudarthrose mit Arthrosen- und Kollapsbildung vorzubeugen. Die innere Stabilisierung mit der Herbertschraube erwies sich dafür als besonders geeignet im Vergleich mit anderen Verfahren.
Scaphoid, Pseudarthrose, Nachuntersuchung, Culp
Goldbrunner, Tanja Mara
2006
German
Universitätsbibliothek der Ludwig-Maximilians-Universität München
Goldbrunner, Tanja Mara (2006): Ergebnisstudie der operativen Versorgung von Scaphoid-Pseudarthrosen. Dissertation, LMU München: Faculty of Medicine
[img]
Preview
PDF
goldbrunner_tanjamara.pdf

946kB

Abstract

Das Ziel dieser retrospektiven Studie war es, durch eine strukturierte Nachuntersuchung die klinischen und radiologischen Ergebnisse unserer operativen Therapie zu erfassen und unser Behandlungskonzept mit der Literatur zur vergleichen. Ziel der operativen Therapie von Pseudarthrosen ist die knöcherne Konsolidierung des Scaphoids in anatomisch korrekter Position, um dem natürlichen Verlauf der Pseudarthrose mit Arthrosen- und Kollapsbildung vorzubeugen. Die innere Stabilisierung mit der Herbertschraube erwies sich dafür als besonders geeignet im Vergleich mit anderen Verfahren.