Logo Logo
Help
Contact
Switch language to German
Entwicklung von Kapsidmutanten des Adenoassoziierten Virus 2 mit potentiellem Tropismus für KDR
Entwicklung von Kapsidmutanten des Adenoassoziierten Virus 2 mit potentiellem Tropismus für KDR
In dieser Arbeit wurden 3 Peptide, die eine Affinität für den VEGF-Rezeptor KDR besitzen oder erwarten lassen, in das Kapsid des Adenoassoziierten Virus 2 inkorporiert. Anschließend wurde das Infektionsverhalten der erhaltenen Mutanten in vitro analysiert.
AAV2, adenoassoziiertes Virus, KDR, VEGFR2, Targeting
Kaess, Bernhard
2006
German
Universitätsbibliothek der Ludwig-Maximilians-Universität München
Kaess, Bernhard (2006): Entwicklung von Kapsidmutanten des Adenoassoziierten Virus 2 mit potentiellem Tropismus für KDR. Dissertation, LMU München: Faculty of Medicine
[img]
Preview
PDF
Kaess_Bernhard.pdf

565kB

Abstract

In dieser Arbeit wurden 3 Peptide, die eine Affinität für den VEGF-Rezeptor KDR besitzen oder erwarten lassen, in das Kapsid des Adenoassoziierten Virus 2 inkorporiert. Anschließend wurde das Infektionsverhalten der erhaltenen Mutanten in vitro analysiert.