Logo Logo
Hilfe
Kontakt
Switch language to English
Buddhismus und Moderne in China und Japan
Buddhismus und Moderne in China und Japan
Die Arbeit Buddhismus und Moderne in China und Japan beschäftigt sich mit der Stellung buddhistisch inspirierter Denker Chinas und Japans zur Moderne insbesondere des Sozialdarwinismus. Sie geht der Frage nach, inwiefern auf die Herausforderungen der Moderne wiederum eine modernistische Antwort gegeben wurde, die in der Formulierung einer wiederum buddhistisch inspirierten sozialen Religion bestand.
Nakae Chomin, Kyosawa Manchi, Kato Hiroyuki, Liang Qichao, Zhang Taiyan
Rohde, Stefan
2004
Deutsch
Universitätsbibliothek der Ludwig-Maximilians-Universität München
Rohde, Stefan (2004): Buddhismus und Moderne in China und Japan. Dissertation, LMU München: Fakultät für Kulturwissenschaften
[img]
Vorschau
PDF
Rohde_Stefan.pdf

8MB

Abstract

Die Arbeit Buddhismus und Moderne in China und Japan beschäftigt sich mit der Stellung buddhistisch inspirierter Denker Chinas und Japans zur Moderne insbesondere des Sozialdarwinismus. Sie geht der Frage nach, inwiefern auf die Herausforderungen der Moderne wiederum eine modernistische Antwort gegeben wurde, die in der Formulierung einer wiederum buddhistisch inspirierten sozialen Religion bestand.