Logo Logo
Hilfe
Kontakt
Switch language to English
Funktionelle Magnetresonanztomographie (MRT) und klinischer ICS-Score. Zwei verschiedene Befundungssysteme?
Funktionelle Magnetresonanztomographie (MRT) und klinischer ICS-Score. Zwei verschiedene Befundungssysteme?
Vergleich der funktionellen MRT mit klinisch erhobenen Ergebnissen der Urogynäkologie im Hinblick auf Beckenbodendescensusbefunde mit der Frage nach einer möglichen Kompatibilität. Eine Korrelation zwischen den beiden Untersuchungsmethoden konnte nicht nachgewiesen werden. Die Gründe sind vielfältig und u.a. in den unterschiedlichen Perspektiven der beiden Fachgebiete zu suchen. Durch eine Modifikation der Diagnoseschlüssel ist es unter Umständen möglich,eine Korrelation zu erreichen.
Funtionelle MRT, Beckenbodendescensus, Referenzlinien, ICS-Score
Grosch, Eva
2004
Deutsch
Universitätsbibliothek der Ludwig-Maximilians-Universität München
Grosch, Eva (2004): Funktionelle Magnetresonanztomographie (MRT) und klinischer ICS-Score: Zwei verschiedene Befundungssysteme?. Dissertation, LMU München: Medizinische Fakultät
[img]
Vorschau
PDF
Grosch_Eva.pdf

1MB

Abstract

Vergleich der funktionellen MRT mit klinisch erhobenen Ergebnissen der Urogynäkologie im Hinblick auf Beckenbodendescensusbefunde mit der Frage nach einer möglichen Kompatibilität. Eine Korrelation zwischen den beiden Untersuchungsmethoden konnte nicht nachgewiesen werden. Die Gründe sind vielfältig und u.a. in den unterschiedlichen Perspektiven der beiden Fachgebiete zu suchen. Durch eine Modifikation der Diagnoseschlüssel ist es unter Umständen möglich,eine Korrelation zu erreichen.