Logo Logo
Help
Contact
Switch language to German
Immunologische Grundlagen der HIV-Infektion und -Toleranz bei Kindern und Erwachsenen
Immunologische Grundlagen der HIV-Infektion und -Toleranz bei Kindern und Erwachsenen
Die hier vorgelegte kumulative Habilitationsarbeit besteht aus sieben Originalarbeiten in drei inhaltlich miteinander verknüpften Themenbereichen. Alle drei sind im Bereich der Erforschung der HIV-gerichteten Immunität, Immuntoleranz und Heilungsforschung der HIV-Infektion angesiedelt. Mit den Bioproben von HIV-infizierten Kindern und Erwachsenen, sowie HIV-negativen Kontrollen, wurden im Rahmen translationaler Grundlagenforschung folgende Themenkomplexe bearbeitet: HIV-gerichtete T-Zellimmunität und deren mögliche Verwendung als therapeutisches HIV-Vakzin, HIV-spezifische neutralisierende und nicht-neutralisierende Antikörperantworten, Immunkontrolle der HIV Infektion und deren Korrelate, Einfluss der antiretroviralen Therapie auf klinische und immunologische Parameter.
HIV-gerichtete T-Zellimmunität, therapeutisches HIV-Vakzin, protektives HIV-Vakzin, HIV-spezifische neutralisierende Antikörper, HIV-spezifische nicht-neutralisierende Antikörper, Immunkontrolle, T-follikuläre Helferzellen, T-regulatorische Zellen, zytotoxische T-Zellen, lymphoide Zellen des angeborenen Systems
Roider, Julia
2021
German
Universitätsbibliothek der Ludwig-Maximilians-Universität München
Roider, Julia (2021): Immunologische Grundlagen der HIV-Infektion und -Toleranz bei Kindern und Erwachsenen. Habilitationsschrift, LMU München: Faculty of Medicine
[img]
Preview
PDF
Roider_Julia.pdf

2MB

Abstract

Die hier vorgelegte kumulative Habilitationsarbeit besteht aus sieben Originalarbeiten in drei inhaltlich miteinander verknüpften Themenbereichen. Alle drei sind im Bereich der Erforschung der HIV-gerichteten Immunität, Immuntoleranz und Heilungsforschung der HIV-Infektion angesiedelt. Mit den Bioproben von HIV-infizierten Kindern und Erwachsenen, sowie HIV-negativen Kontrollen, wurden im Rahmen translationaler Grundlagenforschung folgende Themenkomplexe bearbeitet: HIV-gerichtete T-Zellimmunität und deren mögliche Verwendung als therapeutisches HIV-Vakzin, HIV-spezifische neutralisierende und nicht-neutralisierende Antikörperantworten, Immunkontrolle der HIV Infektion und deren Korrelate, Einfluss der antiretroviralen Therapie auf klinische und immunologische Parameter.