Logo Logo
Help
Contact
Switch language to German
Biomarker der Inflammation
Biomarker der Inflammation
Ziel dieser Arbeit war die Standardisierung der in der Labordiagnostik der inflammatorischen Reaktion angewandten Methoden sowie die Identifikation neuer Biomarker. In einem ersten klinisch orientierten Teil wurden Vergleichsstudien verschiedener Hämatologie-Analysensysteme als Basissysteme für die Darstellung einer inflammatorischen Reaktion durchgeführt. Aufgrund der bisher nur sehr eingeschränkten Verfügbarkeit entsprechender Vergleichsdaten ist die im Rahmen dieser Arbeit gefundene variable Qualität der verschiedenen Systeme für die Entwicklung gerätespezifischer Algorithmen im Rahmen der klinischen Diagnostik von großer Bedeutung. In einem zweiten grundlagenorientierten Teil konnte ein potentieller Stellenwert von Markern des AA-Metabolismus in der diagnostischen Einordnung inflammatorischer Erkrankungen gezeigt werden. Fortführend wurde eine optimierte LC-MS/MS basierte Analysemethode für die Bestimmung von Eicosanoiden aus biologischen Flüssigkeiten entwickelt, die eine Prüfung des diagnostischen Stellenwertes in klinischen Studien mit größeren Patientenzahlen ermöglicht.
Biomarker, Inflammation, Hämatologie-Analysensystem, Arachidonsäure-Stoffwechsel, Eicosanoide
Brügel, Mathias
2021
German
Universitätsbibliothek der Ludwig-Maximilians-Universität München
Brügel, Mathias (2021): Biomarker der Inflammation. Habilitationsschrift, LMU München: Faculty of Medicine
[img]
Preview
PDF
Bruegel_Mathias.pdf

11MB

Abstract

Ziel dieser Arbeit war die Standardisierung der in der Labordiagnostik der inflammatorischen Reaktion angewandten Methoden sowie die Identifikation neuer Biomarker. In einem ersten klinisch orientierten Teil wurden Vergleichsstudien verschiedener Hämatologie-Analysensysteme als Basissysteme für die Darstellung einer inflammatorischen Reaktion durchgeführt. Aufgrund der bisher nur sehr eingeschränkten Verfügbarkeit entsprechender Vergleichsdaten ist die im Rahmen dieser Arbeit gefundene variable Qualität der verschiedenen Systeme für die Entwicklung gerätespezifischer Algorithmen im Rahmen der klinischen Diagnostik von großer Bedeutung. In einem zweiten grundlagenorientierten Teil konnte ein potentieller Stellenwert von Markern des AA-Metabolismus in der diagnostischen Einordnung inflammatorischer Erkrankungen gezeigt werden. Fortführend wurde eine optimierte LC-MS/MS basierte Analysemethode für die Bestimmung von Eicosanoiden aus biologischen Flüssigkeiten entwickelt, die eine Prüfung des diagnostischen Stellenwertes in klinischen Studien mit größeren Patientenzahlen ermöglicht.