Logo Logo
Help
Contact
Switch language to German
Immune suppressive cells in chronic HIV-1 infection
Immune suppressive cells in chronic HIV-1 infection
The loss of efficacy of the CD8 T cell response is a crucial process for the progression of HIV infection. Despite intense research efforts in the last years, the reasons for the so-called immune exhaustion remain elusive. Forefront among supposed causes are inhibitory T cell receptors and immunosuppressive cells. The aim of this dissertation was to specify the impact of immune suppressive cells in chronic HIV infection., Ein entscheidender Prozess in der fortschreitenden HIV-Infektion ist der Verlust der Effektivität der CD8 T-Zellantwort. Trotz intensiver Forschung in den letzten Jahren, sind die Ursachen dieser sogenannten Immunerschöpfung noch nicht vollständig geklärt. Dazu gehören u. a. inhibitorische T-Zellrezeptoren und immunsuppressive Zellen. Ziel dieser Arbeit war es, die Bedeutung von immunsuppressiven Zellen in der chronischen HIV-Infektion näher zu bestimmen.
HIV, immune suppressive cells, immune exhaustion, immune activation, CD8 T cells
Grützner, Eva
2018
English
Universitätsbibliothek der Ludwig-Maximilians-Universität München
Grützner, Eva (2018): Immune suppressive cells in chronic HIV-1 infection. Dissertation, LMU München: Faculty of Medicine
[img]
Preview
PDF
Gruetzner_Eva.pdf

5MB

Abstract

The loss of efficacy of the CD8 T cell response is a crucial process for the progression of HIV infection. Despite intense research efforts in the last years, the reasons for the so-called immune exhaustion remain elusive. Forefront among supposed causes are inhibitory T cell receptors and immunosuppressive cells. The aim of this dissertation was to specify the impact of immune suppressive cells in chronic HIV infection.

Abstract

Ein entscheidender Prozess in der fortschreitenden HIV-Infektion ist der Verlust der Effektivität der CD8 T-Zellantwort. Trotz intensiver Forschung in den letzten Jahren, sind die Ursachen dieser sogenannten Immunerschöpfung noch nicht vollständig geklärt. Dazu gehören u. a. inhibitorische T-Zellrezeptoren und immunsuppressive Zellen. Ziel dieser Arbeit war es, die Bedeutung von immunsuppressiven Zellen in der chronischen HIV-Infektion näher zu bestimmen.