Logo Logo
Help
Contact
Switch language to German
Die chronische Graft-versus-Host-Disease nach allogener hämatopoetischer Stammzelltransplantation. klinische Aspekte, Behandlungsergebnisse und prognostische Faktoren
Die chronische Graft-versus-Host-Disease nach allogener hämatopoetischer Stammzelltransplantation. klinische Aspekte, Behandlungsergebnisse und prognostische Faktoren
In dieser Arbeit werden die Behandlungsergebnisse von 201 Patienten mit chronischer GvHD, die aufgrund einer hämatologischen Systemerkrankung über einen Zeitraum von 12 Jahren (1997 bis 2008) an der Medizinischen Klinik und Poliklinik III der LMU München mit einer allogenen Blutstammzelltransplantation behandelt worden waren, retrospektiv evaluiert. Eine besondere Berücksichtigung erfährt dabei die Darstellung der klinischen Symptomatik sowie die Untersuchung von Prognosefaktoren, die anhand von univariaten und multivariaten Modellen vorgenommen wird.
Not available
Hajal, Yasmin
2018
German
Universitätsbibliothek der Ludwig-Maximilians-Universität München
Hajal, Yasmin (2018): Die chronische Graft-versus-Host-Disease nach allogener hämatopoetischer Stammzelltransplantation: klinische Aspekte, Behandlungsergebnisse und prognostische Faktoren. Dissertation, LMU München: Faculty of Medicine
[img]
Preview
PDF
Hajal_Yasmin.pdf

1MB

Abstract

In dieser Arbeit werden die Behandlungsergebnisse von 201 Patienten mit chronischer GvHD, die aufgrund einer hämatologischen Systemerkrankung über einen Zeitraum von 12 Jahren (1997 bis 2008) an der Medizinischen Klinik und Poliklinik III der LMU München mit einer allogenen Blutstammzelltransplantation behandelt worden waren, retrospektiv evaluiert. Eine besondere Berücksichtigung erfährt dabei die Darstellung der klinischen Symptomatik sowie die Untersuchung von Prognosefaktoren, die anhand von univariaten und multivariaten Modellen vorgenommen wird.