Logo Logo
Help
Contact
Switch language to German
Bild- und Darstellungsqualität verschiedener digitaler Volumentomographen im Vergleich zur Computertomographie. eine Humanpräparatstudie
Bild- und Darstellungsqualität verschiedener digitaler Volumentomographen im Vergleich zur Computertomographie. eine Humanpräparatstudie
Hintergrund: Die digitale Volumentomographie (DVT) stellt mittlerweile für viele Indikationen in der Oral- und Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie eine essentielle Diagnostik dar. Viele Hersteller werben mit ihren DVT-Geräten als eine Alternative zum Goldstandard Computertomographie (CT). Ziel dieser Studie war es herauszufinden, ob sich Bild- und Darstellungsqualität verschiedener DVT-Geräte unterscheiden und diese mit einem CT zu vergleichen. Methoden: Bilddatenakquise erfolgte an 12 humanen, in Thiel konservierten Schädelpräparaten mit 10 der gängigsten DVT-Geräte in der optimalen Geräteeinstellung. Als Vergleich wurden die selben Präparate mit einem 128-Zeilen-CT analysiert. Bild- sowie Darstellungsqualität verschiedener vorgegebener anatomischer Strukturen wurden durch 6 Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen bewertet und zwischen den verschiedenen Geräten sowie zum Goldstandard CT verglichen. Ergebnisse und Schlussfolgerung: Insgesamt zeigten alle DVT-Geräte, bis auf drei, eine vergleichbare Darstellungsqualität im Vergleich zum CT. Allerdings wurden die verschiedenen DVT-Geräte hinsichtlich ihrer Bildqualität und Darstellungsgenauigkeit untereinander sehr unterschiedlich bewertet. Eins der DVT-Geräte wurden von den Auswertern deutlich besser beurteilt. Es gibt deutliche Unterschiede in Bildqualität und Darstellungsgenauigkeit bei den verschiedenen angebotenen DVT-Geräten. Auch im Vergleich zum Goldstandard CT zeigten sich Unterschiede in der Leistungsfähigkeit der Geräte. Je nach Einsatzgebiet empfiehlt es sich, dies bei einem Kauf gut abzuwägen.
DVT, CT, Vergleich
Gottsauner, Josef Maximilian
2018
German
Universitätsbibliothek der Ludwig-Maximilians-Universität München
Gottsauner, Josef Maximilian (2018): Bild- und Darstellungsqualität verschiedener digitaler Volumentomographen im Vergleich zur Computertomographie: eine Humanpräparatstudie. Dissertation, LMU München: Faculty of Medicine
[img]
Preview
PDF
Gottsauner_Josef_M.pdf

16MB

Abstract

Hintergrund: Die digitale Volumentomographie (DVT) stellt mittlerweile für viele Indikationen in der Oral- und Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie eine essentielle Diagnostik dar. Viele Hersteller werben mit ihren DVT-Geräten als eine Alternative zum Goldstandard Computertomographie (CT). Ziel dieser Studie war es herauszufinden, ob sich Bild- und Darstellungsqualität verschiedener DVT-Geräte unterscheiden und diese mit einem CT zu vergleichen. Methoden: Bilddatenakquise erfolgte an 12 humanen, in Thiel konservierten Schädelpräparaten mit 10 der gängigsten DVT-Geräte in der optimalen Geräteeinstellung. Als Vergleich wurden die selben Präparate mit einem 128-Zeilen-CT analysiert. Bild- sowie Darstellungsqualität verschiedener vorgegebener anatomischer Strukturen wurden durch 6 Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen bewertet und zwischen den verschiedenen Geräten sowie zum Goldstandard CT verglichen. Ergebnisse und Schlussfolgerung: Insgesamt zeigten alle DVT-Geräte, bis auf drei, eine vergleichbare Darstellungsqualität im Vergleich zum CT. Allerdings wurden die verschiedenen DVT-Geräte hinsichtlich ihrer Bildqualität und Darstellungsgenauigkeit untereinander sehr unterschiedlich bewertet. Eins der DVT-Geräte wurden von den Auswertern deutlich besser beurteilt. Es gibt deutliche Unterschiede in Bildqualität und Darstellungsgenauigkeit bei den verschiedenen angebotenen DVT-Geräten. Auch im Vergleich zum Goldstandard CT zeigten sich Unterschiede in der Leistungsfähigkeit der Geräte. Je nach Einsatzgebiet empfiehlt es sich, dies bei einem Kauf gut abzuwägen.