Logo Logo
Hilfe
Kontakt
Switch language to English
Fastenrath, Scarlett Victoria (2017): Adhärenz an Leitlinien am Beispiel der Therapie venöser Thromboembolien bei Tumorpatienten. Dissertation, LMU München: Medizinische Fakultät
[img]
Vorschau
PDF
Fastenrath_Scarlett_V.pdf

4MB

Abstract

Eine der klinisch relevantesten Komplikationen maligner Erkrankungen ist das Auftreten venöser Thromboembolien. Die aktive maligne Erkrankung stellt einen bedeutenden Risikofaktor für das erstmalige und wiederholte Auftreten von Thrombosen und Lungenembolien dar. Es ist von erheblicher klinischer Bedeutung, thromboembolischen Ereignissen durch entsprechende Maßnahmen vorzubeugen und im Falle ihres Auftretens die bestmögliche Therapie sicher zu stellen. Ziel der Arbeit ist die derzeitige Versorgungsrealität von Tumorpatienten mit tiefer Venenthrombose und / oder Lungenembolie am Beispiel des Klinikums der Ludwig-Maximilians-Universität Medizinische Klinik III Standort Großhadern darzustellen, zu analysieren und auf ihre Adhärenz an die geltenden Leitlinien zu prüfen.