Logo Logo
Help
Contact
Switch language to German
Physikalisch-mechanische Eigenschaften von CAD/CAM-PMMA Werkstoffen nach Alterung in verschiedenen flüssigen Aufbewahrungsmedien
Physikalisch-mechanische Eigenschaften von CAD/CAM-PMMA Werkstoffen nach Alterung in verschiedenen flüssigen Aufbewahrungsmedien
Vergleich von vier industriell hergestellten CAD/CAM-PMMA Werkstoffen und einer Kontrollgruppe bei Alterung (Zeitraum bis zu 180 Tagen) in vier verschiedenen Lagerungsmedien (dest. Wasser, 0,9% Kochsalzlösung, künstl. Speichel, natürl. Speichel). Prüfparameter: Martenshärte, Vickershärte, EIT, Rauigkeit, Wasseraufnahme, Löslichkeit. Statistische Auswertung mit Hilfe von SPSS deskriptiv (Mittelwert, Standardabweichung (SD), 95% Konfidenzintervall (CI), Minimum, Median und Maximum; Kolmogorov-Smirnov und Shapiro-Wilk-Test) und 3-/2- oder 1-Wege ANOVA Testreihen (p < 0,05, post-hoc-Tests). Ergebnisse: CAD/CAM-PMMA Werkstoffe signifikant bessere Härteparameter als Kontrollgruppe, Lagerungszeit signifikanten negativen Einfluss auf Prüfparameter, Art des Lagerungsmediums keinen signifikanten Einfluss, Kontrollgruppe signifikant geringste Löslichkeit.
PMMA, CAD/CAM, Alterung, Lagerungsmedien, Martenshärte
Löffler, Patrick
2017
German
Universitätsbibliothek der Ludwig-Maximilians-Universität München
Löffler, Patrick (2017): Physikalisch-mechanische Eigenschaften von CAD/CAM-PMMA Werkstoffen nach Alterung in verschiedenen flüssigen Aufbewahrungsmedien. Dissertation, LMU München: Faculty of Medicine
[img]
Preview
PDF
Loeffler_Patrick.pdf

1MB

Abstract

Vergleich von vier industriell hergestellten CAD/CAM-PMMA Werkstoffen und einer Kontrollgruppe bei Alterung (Zeitraum bis zu 180 Tagen) in vier verschiedenen Lagerungsmedien (dest. Wasser, 0,9% Kochsalzlösung, künstl. Speichel, natürl. Speichel). Prüfparameter: Martenshärte, Vickershärte, EIT, Rauigkeit, Wasseraufnahme, Löslichkeit. Statistische Auswertung mit Hilfe von SPSS deskriptiv (Mittelwert, Standardabweichung (SD), 95% Konfidenzintervall (CI), Minimum, Median und Maximum; Kolmogorov-Smirnov und Shapiro-Wilk-Test) und 3-/2- oder 1-Wege ANOVA Testreihen (p < 0,05, post-hoc-Tests). Ergebnisse: CAD/CAM-PMMA Werkstoffe signifikant bessere Härteparameter als Kontrollgruppe, Lagerungszeit signifikanten negativen Einfluss auf Prüfparameter, Art des Lagerungsmediums keinen signifikanten Einfluss, Kontrollgruppe signifikant geringste Löslichkeit.