Logo Logo
Help
Contact
Switch language to German
Klinische Charakteristika und Erkrankungsverlauf bei Patienten mit primär progredienter Multipler Sklerose
Klinische Charakteristika und Erkrankungsverlauf bei Patienten mit primär progredienter Multipler Sklerose
Diese Arbeit untersuchte retrospektiv die klinischen Charakteristika (Geschlecht, Erkrankungsalter, Familienanamnese, Erstsymptome, Krankheitssymptome, Behinderungsgrad, Krankheitsdauer und MRT-, VEP- sowie SEP-Befunde), die Art der Therapie, den Erkrankungsverlauf mit und ohne Therapie, sowie mögliche Einflussfaktoren auf den Erkrankungsverlauf bei Patienten PP-MS, welche sich am Institut für klinische Neuroimmunologie vorstellten. Als wichtige Parameter zur Einschätzung der neurologischen Behinderung wurden der EDSS („Expanded Disability Status Scale“), der PI („Progressionsindex“ = EDSS/Erkrankungsdauer), wie auch der MSSS („Multiple Sclerosis Severity Score“) für jeden Patienten ermittelt.
PPMS, Mitoxantron, Cortison, Therapie, Verlauf
Rauch, Maximilian
2017
German
Universitätsbibliothek der Ludwig-Maximilians-Universität München
Rauch, Maximilian (2017): Klinische Charakteristika und Erkrankungsverlauf bei Patienten mit primär progredienter Multipler Sklerose. Dissertation, LMU München: Faculty of Medicine
[img]
Preview
PDF
Rauch_Maximilian.pdf

11MB

Abstract

Diese Arbeit untersuchte retrospektiv die klinischen Charakteristika (Geschlecht, Erkrankungsalter, Familienanamnese, Erstsymptome, Krankheitssymptome, Behinderungsgrad, Krankheitsdauer und MRT-, VEP- sowie SEP-Befunde), die Art der Therapie, den Erkrankungsverlauf mit und ohne Therapie, sowie mögliche Einflussfaktoren auf den Erkrankungsverlauf bei Patienten PP-MS, welche sich am Institut für klinische Neuroimmunologie vorstellten. Als wichtige Parameter zur Einschätzung der neurologischen Behinderung wurden der EDSS („Expanded Disability Status Scale“), der PI („Progressionsindex“ = EDSS/Erkrankungsdauer), wie auch der MSSS („Multiple Sclerosis Severity Score“) für jeden Patienten ermittelt.