Logo Logo
Help
Contact
Switch language to German
Untersuchungen zur Reproduzierbarkeit und Variabilität der T4-Messung bei drei deutschen, kommerziellen, veterinärmedizinischen Laboratorien
Untersuchungen zur Reproduzierbarkeit und Variabilität der T4-Messung bei drei deutschen, kommerziellen, veterinärmedizinischen Laboratorien
Diese prospektive, verblindete, multizentrische Studie untersuchte für den Gesamt- Thyroxinwert im Serum von Hunden die Intra- und Inter-Assay-Variabilität bei drei kommerziellen, deutschen, veterinärmedizinischen Laboren. Insgesamt war die Korrelation der Gesamt-Thyroxinwerte bei den drei Laboratorien als sehr gut einzustufen. Die Werte lagen bei über zwei Dritteln der Patienten bei allen drei Laboratorien entweder einheitlich unter- oder innerhalb des Normalbereichs. Der Cohen’s-Kappa-Koeffizient von Labor 2 zeigte eine perfekte Übereinstimmung und daher eine vollständige Korrelation der Intra- und Interassay-Reliabilität. Labor 1 und 3 zeigten bei der Evaluation der Übereinstimmung schlechtere Resultate. Hier ergaben sich bei einigen Proben Werte, welche bei Labor 1 und 3 bei einem der durchgeführten Assays bei einem Labor im Referenzbereich und gleichzeitig am selben Tag oder im selben Assay unterhalb des Referenzbereichs lagen, was zu einer schlechteren Übereinstimmung führte. Schlussfolgernd ließen sich Unterschiede in der Intra- und Interassay-Variabilität bei den drei Laboratorien feststellen. Die Diagnosestellung der caninen Hypothyreose sollte stets aufgrund der zutreffenden klinischen Symptomatik, Laborergebnissen und im Zweifelsfall die Besserung auf Levothyroxin beruhen.
Schilddrüsenunterfunktion, Hunde, Gesamt-T4, Inter- und Intraassay
Böhm, Teresa Manon Sophie Alice
2018
German
Universitätsbibliothek der Ludwig-Maximilians-Universität München
Böhm, Teresa Manon Sophie Alice (2018): Untersuchungen zur Reproduzierbarkeit und Variabilität der T4-Messung bei drei deutschen, kommerziellen, veterinärmedizinischen Laboratorien. Dissertation, LMU München: Faculty of Veterinary Medicine
[img]
Preview
PDF
Boehm_Teresa_M_S_A.pdf

829kB

Abstract

Diese prospektive, verblindete, multizentrische Studie untersuchte für den Gesamt- Thyroxinwert im Serum von Hunden die Intra- und Inter-Assay-Variabilität bei drei kommerziellen, deutschen, veterinärmedizinischen Laboren. Insgesamt war die Korrelation der Gesamt-Thyroxinwerte bei den drei Laboratorien als sehr gut einzustufen. Die Werte lagen bei über zwei Dritteln der Patienten bei allen drei Laboratorien entweder einheitlich unter- oder innerhalb des Normalbereichs. Der Cohen’s-Kappa-Koeffizient von Labor 2 zeigte eine perfekte Übereinstimmung und daher eine vollständige Korrelation der Intra- und Interassay-Reliabilität. Labor 1 und 3 zeigten bei der Evaluation der Übereinstimmung schlechtere Resultate. Hier ergaben sich bei einigen Proben Werte, welche bei Labor 1 und 3 bei einem der durchgeführten Assays bei einem Labor im Referenzbereich und gleichzeitig am selben Tag oder im selben Assay unterhalb des Referenzbereichs lagen, was zu einer schlechteren Übereinstimmung führte. Schlussfolgernd ließen sich Unterschiede in der Intra- und Interassay-Variabilität bei den drei Laboratorien feststellen. Die Diagnosestellung der caninen Hypothyreose sollte stets aufgrund der zutreffenden klinischen Symptomatik, Laborergebnissen und im Zweifelsfall die Besserung auf Levothyroxin beruhen.