Logo
DeutschClear Cookie - decide language by browser settings
Ketterl, Hans-Peter (2004): Politische Kommunikation: Analyse und Perspektiven eines sich verändernden Kommunikations-Genres. Dissertation, LMU München: Faculty for Languages and Literatures
[img]
Preview
PDF
Ketterl_Hans_Peter.pdf

4Mb

Abstract

Das Thema dieser Arbeit ist Kommunikation im Allgemeinen und politische Kommunikation im Speziellen. In ihr wird - praxisorientierter als in bereits vorliegenden Arbeiten - von germanistischer Seite untersucht, ob die öffentliche Kommunikation, insbesondere die politische, sich, will sie ihre Ziele erreichen, immer weiter an der wirtschaftlichen Kommunikation orientieren muss, insbesondere auch an Markenkommunikation. Durch die Zusammenführung dieser beiden Kommunikations-Genres kann sich Neues für die Zukunft und somit ein effizienterer Weg ergeben, mit den gestiegenen Anforderungen umzugehen. Ausgangspunkt dafür ist, dass deutliche Anzeichen identifizierbar sind, die es gestatten, bei der Beobachtung von politischer Kommunikation eine Entwicklung auszumachen, die beschrieben werden kann mit der zentralen These: Aktuelle politische Kommunikation wird maßgeblich vom Sinnzusammenhang der Marketingtechniken des Wirtschaftssystems bestimmt