Logo
DeutschClear Cookie - decide language by browser settings
Sommer, Fabian (2009): Anatomische Varianten der Nasennebenhöhlen: Bedeutung und Vorteile multiplanarer CT-Rekonstruktionen. Dissertation, LMU München: Faculty of Medicine
[img]
Preview
PDF
Sommer_Fabian.pdf

8Mb

Abstract

Anatomische Varianten der Nasennebenhöhlen können verantwortlich sein für eine chronische Rhinosinusitis. Bei auf konservative Maßnahmen nicht ansprechende Verläufen kann eine Operation erforderlich werden. Hier ist die Computertomographie die Bildgebung der Wahl. Obwohl heute multiplanare Rekonstruktionen möglich sind, werden diese Informationen nicht immer genutzt. Es wurden 641 multiplanare CT-Rekonstruktionen auf anatomische Varianten hin untersucht. Weiterhin wurden 162 CT-Untersuchungen zunächst koronar, nach 3 Monaten erneut multiplanar von 2 unabhängigen Untersuchern analysiert, um die Unterschiede zwischen rein koronarer und multiplanarer Technik darzustellen. In der vorliegenden Studie wurde gezeigt, dass anatomische Varianten im Bereich der Nasennebenhöhlen sehr häufig sind und dass multiplanare Rekonstruktionen signifikant bessere Ergebnisse in der Diagnostik dieser Varianten liefern ohne die Strahlenbelastung für den Patienten zu erhöhen. Daher sollten multiplanare Rekonstruktionen zum Standard in der präoperativen, bildgebenden Diagnostik werden.