Logo
DeutschClear Cookie - decide language by browser settings
Up a level
Export as [feed] Atom [feed] RSS 1.0 [feed] RSS 2.0
Number of items: 7.

Wagner, Johanna (2014): Die Rolle von IL12B- und PTPN2-Polymorphismen bei der Pathogenese chronisch entzündlicher Darmerkrankungen. Dissertation, LMU München: Faculty of Medicine

Le Bras, Emanuelle (2013): Die Rolle von DMBT1-Polymorphismen auf die Suszeptibilität und den Phänotyp von chronisch entzündlichen Darmerkrankungen. Dissertation, LMU München: Faculty of Medicine

Markus, Christian (2011): Untersuchungen zur Rolle von Polymorphismen im PPARG-Gen bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen Dissertation. Dissertation, LMU München: Faculty of Medicine

Beynon, Vanessa (2009): Funktionelle Bedeutung der NOD2/CARD15 Mutationen beim Morbus Crohn. Dissertation, LMU München: Faculty of Medicine

Thalmaier, Dominik (2009): Die Rolle des CRP +1059G/C-Polymorphismus beim Morbus Crohn: Auswirkungen auf Krankheitssuszeptibilität, Phänotyp und Serumspiegel des C-reaktiven Proteins. Dissertation, LMU München: Faculty of Medicine

Bück, Cornelius (2008): Sequenz und Struktur des Proenteropeptidase-Gens als Basis für Mutationsanalysen bei angeborenem Enteropeptidasemangel. Dissertation, LMU München: Faculty of Medicine

Olszak, Torsten Michael (2007): Expression, Signaltransduktion und biologische Funktionen des CCL20/CCR6-Chemokin-Ligand-Rezeptor-Systems in intestinalen Epithelzellen. Dissertation, LMU München: Faculty of Medicine

This list was generated on Mon Nov 24 13:31:30 2014 CET.