Logo
DeutschClear Cookie - decide language by browser settings
Dusch, Ruth (2003): Bestimmung von Serumalbumin und Serumglobulinen in Altersabhängigkeit beim Hund. Dissertation, LMU München: Faculty of Veterinary Medicine
[img]
Preview
PDF
Dusch_Ruth.pdf

1168Kb

Abstract

Determination of serum albumin and serum globulins in dependency of age in dogs The age dependency of the parameters total protein, albumin, alpha-1-globulins, alpha-2-globulins, beta-globulins, gamma-globulins and the albumin-globulin-ratio in dogs was examined in this study. Therefore 406 blood samples from clinically healthy dogs were taken. The dogs ranged in age from six weeks to 16 years and were distributed in nine groups of age. The protein fractions were determined by two cellulose acetate electrophoresis gadgets. Therefore an automatic and a semiautomatic gadget were used. Additionally, the bromcresol green method was used for the quantitative determination of albumin. Regarding the age dependency of the examined parameters the results of the used gadgets correspond to each other. The problem of imprecision of cellulose acetate electrophoresis which is described in literature was also noticed in this study; the results of the automatic gadget were more exact. For each of the abovely mentioned parameters a significant age dependency could be proofed. Total protein increased continuously and significantly during the whole life. The mean value increased correspondingly from 45.5 +/- 1.55 g/l (0 up to 6 weeks old animals) up to 66.1 +/- 4,40 g/l (more than 10 years old animals). The values of albumin determined by the bromcresol green method increased statistically demonstrable until the age of one to two years (mean values: 30.0 +/- 1.81 g/l (0 up to 6 weeks old animals), 36.8 +/- 3.15 g/l (more than 1 and up to 2 years old animals)). Afterwards no significant changes could be seen. Concerning the values of relative albumin, a lifelong, significant decrease resulted from measuring with the automatic electrophoresis gadget; the mean value decreased from 67.2 +/- 2.67 % to 56.2 +/- 3.20 %. By the following, the results and the mean values of the globulin fractions, determined by the automatic gadget, are listed: The absolute values of the alpha-1- globulin fraction decreased statistically provable from puppy age (0 up to 6 weeks old animals: 4.1 +/- 0.37 g/l) to the end of the first year of life (more than 6 and up to 12 months old animals: 3.4 +/- 0.65 g/l). The relative values of this fraction showed the same attitude from puppy age (8.9 +/- 0.57 %) up to the group of the one to two years old animals (5.1 +/- 1.11 % ). The absolute values of alpha-2-globulins increased significantly from the youngest group (0 up to 6 weeks old animals: 2.8 +/- 0.39 g/l) up to the group of the one to two years old animals (4.9 +/- 1.34 g/l) and from the group of the five to eight years old animals (4.9 +/- 1.34 g/l) up to the oldest group (more than 10 years old animals: 5.7 +/- 1.18 g/l). Between the 2nd and the 8th year of life no significant differences could be found. The relative values of alpha-2-globulins increased significantly between the youngest (6.2 +/- 0.82 %) and the oldest group (8.6 +/- 1.61 % ). For the beta- globulin fraction a lifelong significant increase of the absolute (from 6.3 +/- 0.99 g/l to 13.5 +/- 1,61 g/l) and relative values (from 13.8 +/- 1.99 % to 20.3 +/- 2.06 %) were found. However, for the age from four months up to one year of life no statistically relevant increase could be seen. The relative and the absolute values of gamma-globulins increased significantly from puppy age (1.8 +/- 0.27 g/l, 3.9 +/- 0.64 %) to the group of one to two years old animals (6.2 +/- 1.51, 9.8 +/- 2.05 %). The albumin- globulin- ratio showed a lifelong significant decrease qualifying that between the 6th month and the 5th year of life no statistically relevant changes were provable. The mean value decreased from 2.1 +/- 0.27 (0 up to 6 weeks old animals) to 1.3 +/- 0.18 (more than 10 years old animals). To investigate the influence of the different growth and ageing process and the different life expectancy of small, medium, large and giant breeds on the course of the examined parameters, groups of weight were compared in different groups of age. But distributing the dogs to groups of weight could not analyze this problem expressively.

Abstract

In dieser Studie wurde die Altersabhängigkeit der Parameter Gesamtprotein, Albumin, alpha-1-Globuline, alpha-2-Globuline, beta-Globuline, gamma-Globuline und des Albumin-Globulin-Quotienten beim Hund untersucht. Hierfür wurden 406 Blutproben gewonnen, die von gesunden Hunden stammten. Das Alter, der in die Untersuchungen einbezogenen Hunde, lag zwischen sechs Wochen und 16 Jahren. Die Hunde wurden in neun Altersgruppen eingeteilt. Die Proteinfraktionen wurden mit zwei Celluloseacetatfolien-Elektrophoresegeräten bestimmt. Ein vollautomatisches und ein halbauomatisches Analysengerät kamen hierbei zum Einsatz. Die quantitative Bestimmung des Albumins erfolgte zusätzlich mit der Bromcresolgrünmethode. Bezüglich der Altersabhängigkeit der untersuchten Parameter stimmen die Ergebnisse der verwendeten Messgeräte weitgehend überein. Die aus der Literatur bekannte Ungenauigkeit der Celluloseacetatfolien-Elektrophorese bei der quantitativen Proteinbestimmung zeigte sich aber auch bei diesen Untersuchungen, wobei das vollautomatische Gerät die genaueren Ergebnisse lieferte. Für jeden der oben genannten Parameter konnte eine signifikante Altersabhängigkeit nachgewiesen werden. Das Gesamtprotein stieg lebenslang, kontinuierlich und signifikant an. Der Mittelwert erhöhte sich entsprechend von 45,5  1,55 g/l (0 bis 6 Wochen alte Tiere) auf 66,1 +/- 4,40 g/l (>10 Jahre alte Tiere). Die mit der Bromcresolgrünmethode bestimmten absoluten Albuminwerte nahmen bis zum Alter von ein bis zwei Jahren statistisch nachweisbar zu (Mittelwerte: 30,0 +/- 1,81 g/l (0 bis 6 Wochen alte Tiere), 36,8 +/- 3,15 g/l (>1 bis 2 Jahre alte Tiere)). Danach wurden keine signifikanten Veränderungen festgestellt. Die mit dem vollautomatischen Elektrophoresegerät bestimmten relativen Albuminwerte sanken lebenslang signifikant ab. Der Mittelwert verringerte sich von 67,2 +/- 2,67 % auf 56,2 +/- 3,20 %. Im Folgenden werden für die Globulinfraktionen die Ergebnisse und die Mittelwerte des vollautomatischen Geräts aufgeführt: Die absoluten Werte der alpha-1-Globulinfraktion nahmen vom Welpenalter (0 bis 6 Wochen alte Tiere: 4,1 +/- 0,37 g/l) bis zum vollendeten ersten Lebensjahr (>6 bis 12 Monate alte Tiere: 3,4 +/- 0,65 g/l) statistisch nachweisbar ab. Die relativen Werte dieser Fraktion zeigten dieses Verhalten vom Welpenalter (8,9 +/- 0,57 %) bis zur Gruppe der ein- bis zweijährigen Tiere (5,1 +/- 1,11 %). Die absoluten alpha-2-Globulinwerte stiegen von der jüngsten Gruppe (0 bis 6 Wochen alte Tiere: 2,8 +/- 0,39 g/l) bis zur Gruppe der ein- bis zweijährigen Tiere (4,9 +/- 1,44 g/l) und und von der Gruppe der fünf- bis achtjährigen Tiere (4,9 +/- 1,34 g/l) bis zur ältesten Gruppe (>10 Jahre alte Tiere: 5,7 +/- 1,18 g/l) signifikant an. Zwischen dem zweiten und achten Lebensjahr veränderten sich die Werte nicht signifkant. Die relativen alpha-2-Globulinwerte nahmen zwischen der jüngsten (6,2 +/- 0,82 %) und der ältesten Gruppe (8,6 +/- 1,61 %) signifikant zu. Für die beta-Globulinfraktion wurde eine lebenslange, signifkante Zunahme der absoluten (von 6,3 +/- 0,99 g/l auf 13,5 +/- 1,61 g/l) und relativen Werte (von 13,8 +/- 1,99 % auf 20,3 +/- 2,06 %) gefunden. Allerdings war im Alter von vier Monaten bis zu einem Jahr keine statistisch relevante Veränderung zu verzeichen. Die relativen und absoluten gamma-Globulinwerte stiegen signifikant vom Welpenalter (1,8 +/- 0,27 g/l, 3,9 +/- 0,64 %) bis zur Gruppe der ein bis zwei Jahre alten Tiere (6,2 +/- 1,51 g/l, 9,8 +/- 2,05 %) an. Der Albumin-Globulin-Quotient zeigte eine lebenslange, signifikante Abnahme, mit der Einschränkung, dass zwischen dem sechsten Lebensmonat und dem fünften Lebensjahr keine statitisch relevanten Veränderungen nachgewiesen wurden. Der Mittelwert sank von 2,1 +/- 0,27 (0 bis 6 Wochen alte Tiere) auf 1,3 +/- 0,18 (>10 Jahre alte Tiere) ab. Inwieweit die unterschiedliche Wachstumsdauer, der unterschiedliche Alterungsprozess und die differierende Lebenserwartung von kleinen, mittelgroßen, großen Rassen und Riesenrassen den Verlauf der untersuchten Parameter beeinflussen, wurde durch den Vergleich von Gewichtsgruppen innerhalb verschiedener Altersgruppen untersucht. Es stellte sich aber heraus, dass die Einteilung der Hunde nach dem Gewicht dieses Problem nicht aussagekräftig analysieren kann.