Logo
DeutschClear Cookie - decide language by browser settings
Kriebel, Kerstin (2007): Epidemiologische Untersuchungen zur Enzootischen Bronchopneumonie der Rinder in einem Praxisgebiet in Oberbayern. Dissertation, LMU München: Faculty of Veterinary Medicine
[img]
Preview
PDF
Kriebel_Kerstin.pdf

577Kb
[img] ZIP
Kriebel_container.zip

567Kb

Abstract

Ziel dieser Arbeit war, die Inzidenzdichte der Enzootischen Bronchopneumonie (EBP) bei Käl-bern und Jungrindern in einer Feldstudie in 122 Betrieben im Südosten Oberbayerns zu ermit-teln. Es wurden alle im Winter 2004/2005 von Mitte Oktober bis Mitte Mai aufgetretenen EBP-Fälle erfasst. Zusätzlich wurde der Einfluss von nicht-infektiösen Faktoren auf diese poly-faktoriell bedingte Erkrankung herausgearbeitet und bewertet. Dazu wurden in diesem Zeit-raum insgesamt 900 Erkrankungsfälle unter Rücksichtnahme auf Stallbedingungen, Witterung und Impfstatus des Tieres erfasst und ausgewertet. Insgesamt erkrankten 594 Kälber erstmalig an EBP (20,7 %). Die durchschnittliche Betriebsin-zidenzdichte bei den im Untersuchungszeitraum aufgestallten 2867 Tieren betrug pro Tier-Jahr unter Risiko 0,60, mit einem Maximum im 1. und 2. Lebensmonat. Die Letalität betrug 1,18 % und die Mortalität 0,24 %.