Logo
DeutschClear Cookie - decide language by browser settings
Gold, Manuel (2007): Die posttraumatische Claviculapseudarthrose: Epidemiologie, Ätiologie und Therapie. Dissertation, LMU München: Faculty of Medicine
[img]
Preview
PDF
Gold_Manuel.pdf

2278Kb

Abstract

Die Dissertation hatte im Rahmen einer retrospektiven Literaturanalyse zum Ziel, die bis dato nur unvollständig dargestellte Relevanz und Problematik der Claviculapseudarthrose nach traumatischer Claviculafraktur umfassend darzustellen und zu bewerten. Die Datenermittlung erfolgte aus über 530 Veröffentlichungen aus dem Zeitraum 1815-2005, 147 Studien und Fallberichten sowie mehr als 1800 Patienten. Epidemiologische Zahlen ergaben eine überraschend hohe Rate von Claviculapseudarthrosen von 0-17%. Zahlreiche ätiologische Faktoren wurden beschrieben, die therapeutischen Optionen kritisch hinsichtlich Heilungsraten und postoperativen Komplikationen gegenübergestellt.