Logo
DeutschClear Cookie - decide language by browser settings
Wild, Harry (2000): Neue Anwendungen der Chrom-Reformatsky-Reaktion. Dissertation, LMU München: Faculty of Chemistry and Pharmacy
[img]
Preview
PDF
Wild_Harry.pdf

771Kb

Abstract

Folgende Projekte wurden mittels Chrom(II)-vermittelter Reaktionen untersucht: • Chrom(II)-vermittelte Kupplungsreaktionen von α-Halo-chalkogenverbindungen des Typs 1 mit Aldehyden (Kapitel 3): • Synthese der γ-Lacton-Naturstoffe Terebinsäure (56), Muronsäure (57) und Pilocarpin (58) unter Verwendung der Chrom-Reformatsky-Reaktion. Die Synthesen von 56 und 57 waren erfolgreich, 58 scheiterte am Chrom-Reformatsky- Schritt (Kapitel 4). • Die Untersuchung von Chrom-Reformatsky-Reaktionen festphasengebundener Substrate (Kapitel 5): • Ferner wurde die Möglichkeit untersucht, mittels chiraler Liganden am Chrom die Chrom-Reformatsky-Reaktion enantioselektiv zu führen (Kapitel 2).