Logo
DeutschClear Cookie - decide language by browser settings
Liekam, Stefan (2004): Empathie als Fundament pädagogischer Professionalität: Analysen zu einer vergessenen Schlüsselvariable der Pädagogik. Dissertation, LMU München: Faculty of Psychology and Educational Sciences
[img]
Preview
PDF
Liekam_Stefan.pdf

1426Kb

Abstract

Vor dem Hintergrund pädagogischer Anthropologie und unter Berücksichtigung spezifischer Implikationen philosophischer Erkenntnistheorie, wird in der vorliegenden Arbeit der erste systematische Empathiebegriff, den Theodor Lipps zwischen 1883 und 1913 in seiner Theorie der Einfühlung formulierte, auf die neurobiologischen Erkenntnisse Antonio Damasios, die von ihm im Wesentlichen in seinen Buchveröffentlichungen zwischen 1994 und 2003 dargelegt wurden, bezogen, um so zu einem integrativen Verständnis von Empathie zu gelangen, das zur theoretischen Grundlegung des empathischen Geschehens auch und vor allem als Kompetenzgeschehen in pädagogischen Handlungsfeldern geeignet erscheint.