Logo
DeutschClear Cookie - decide language by browser settings
Ertl, Bernhard Matthias (2003): Kooperatives Lernen in Videokonferenzen: Förderung von individuellem und gemeinsamem Lernerfolg durch external repräsentierte Strukturangebote. Dissertation, LMU München: Faculty of Psychology and Educational Sciences
[img]
Preview
PDF
Ertl_Bernhard_M.pdf

3025Kb

Abstract

Videoconferencing is expected to become increasingly important for tele-learning environments. This study investigates how to foster cooperative learning through videoconferencing. The selected learning environment was a peer-teaching scenario, which required the learners to teach one another theories. In this study the effects of different types of support for this cooperation were investigated. The main focus is on how both (1) content schemes and (2) cooperation scripts enhance the construction of shared external representations and foster learning outcomes. The results indicate that content schemes as well as cooperation scripts foster the construction of shared external representations. Furthermore, the learners with a cooperation script had higher learning outcomes than those learners without a cooperation script

Abstract

Videokonferenzen werden in Telelernumgebungen zunehmend wichtiger. Im Rahmen dieser Studie wird untersucht, wie man kooperatives Lernen in Videokonferenzen unterstützen kann. Als Lernumgebung wurde ein Peer-Teaching Szenario gewählt, bei dem es die Aufgabe der Lernenden war, sich gegenseitig eine Theorie zu vermitteln. Dabei werden die Auswirkungen einer Unterstützung durch die Faktoren (1) Wissensschemata und (2) Kooperationsskripts auf die Erstellung einer gemeinsamen externalen Repräsentation und auf den Lernerfolg untersucht. Die Ergebnisse zeigen, dass sowohl Wissensschemata als auch Kooperationsskripts positive Effekte auf die Erstellung der gemeinsamen externalen Repräsentation haben. Lernende mit Kooperationsskript wiesen zusätzlich einen höheren Lernerfolg auf als Lernende ohne Kooperationsskript