Logo
DeutschClear Cookie - decide language by browser settings
Windhorn, Lars (2003): Molekulare Dissoziation im elektronischen Grundzustand induziert durch Femtosekundenpulse im mittleren Infrarot. Dissertation, LMU München: Faculty of Physics
[img]
Preview
PDF
Windhorn_Lars.pdf

1078Kb

Abstract

This work investigates the possibilities of ground-state chemistry by exciting molecular vibrations with femtosecond pulses in the mid-infrared. Vibrational ladder-climbing to high excitation levels (v=7-8) provides the necessary energy for bond scission. This excitation scheme was demonstrated with metal carbonyls and diazomethane. Only ultrashort laser pulses allow for excitation and subsequent reaction on a time scale faster than the statistical energy redistribution (IVR).

Abstract

Diese Arbeit untersucht die Möglichkeiten von Grundzustandschemie durch Schwingungsanregung von Molekülen mittels Femtosekundenpulsen im mittleren Infrarot. Durch direkte Anregung der Schwingungsleiter bis auf hohe Niveaus (v=7-8) wird die für einen Bindungsbruch notwendige Energie im Molekül deponiert. An Metallcarbonylen und Diazomethan wurde dieses Anregungsschema realisiert. Nur die Anregung mit extrem kurzen Laserpulsen bietet die Möglichkeit, einen Reaktionsablauf schneller als die statistische Energieumverteilung (IVR) zu erzielen.