Logo
DeutschClear Cookie - decide language by browser settings
Belgard, Sylvia (2010): Bedeutung verschiedener Infektionserreger bei der chronischen Gingivostomatitis der Katze. Dissertation, LMU München: Faculty of Veterinary Medicine
[img]
Preview
PDF
Belgard_Sylvia.pdf

330Kb

Abstract

Die Ätiologie der chronischen Gingivostomatitis bei der Katze konnte bislang nicht vollständig geklärt werden, obwohl dieses Krankheitsbild häufig in der Kleintierpraxis auftritt. Die Ätiologie scheint multifaktoriell zu sein, und verschiedenen Infektionserregern wird eine Bedeutung zugeschrieben. Ziel dieser Studie war es, die Prävalenz von felinen Caliciviren (FCV), felinen Herpesviren (FHV), felinen Immunschwächeviren (FIV), felinen Leukämieviren (FeLV) sowie Bartonella henselae bei Katzen mit chronischer Gingivostomatitis und bei gesunden, altersgematchten Kontrolltieren zu untersuchen. Zusätzlich wurden weitere Faktoren, wie zum Beispiel Umweltfaktoren, untersucht. Bei 52 Katzen mit chronischer Gingivostomatitis und 50 altersgematchten gesunden Kontrolltieren wurde die Prävalenz von FCV (RNA) und FHV (DNA) mittels Polymerase-Kettenreaktion (PCR) aus Maulhöhlentupfern und die Prävalenz von Bartonella henselae (DNA) mittels PCR aus Maulhöhlentupfern und Blut bestimmt. Zudem wurde das Vorhandensein von Antikörpern gegen FCV, Bartonella henselae und FIV, sowie FeLV-Antigen im Serum untersucht. FCV-RNA wurde signifikant häufiger bei Katzen mit chronischer Gingivostomatitis nachgewiesen (53,8 %, p < 0.001) als bei den gesunden Kontrolltieren (14,0 %); eine Katze mit einer FCV-Infektion hat ein siebenfach erhöhtes Risiko, eine Gingivostomatitis zu entwickeln (ODDs-Ratio 7,17). Auch Antikörper gegen FCV waren statistisch signifikant häufiger bei den Katzen mit chronischer Gingivostomatitis vorhanden (78,8 %, p = 0,023). Für alle anderen Erreger wurde kein Unterschied in der Prävalenz bei den Katzen mit chronischer Gingivostomatitis und den Kontrolltieren nachgewiesen. Die Ergebnisse dieser Studie lassen den Schluss zu, dass die chronische Gingivostomatitis der Katze häufig mit FCV-Infektionen assoziiert ist, andere Erreger aber eine untergeordnete Rolle spielen.