Logo
DeutschClear Cookie - decide language by browser settings
Stöberl, Christian (2003): Gene-Targeting zur Herstellung einer IgE überexprimierenden Maus. Dissertation, LMU München: Faculty of Medicine
[img]
Preview
PDF
stoeberl_christian.pdf

4Mb

Abstract

Die hier vorliegende Arbeit stellt ein neues Mausmodell vor, mit dem der Einfluß von IgE in der Entstehung einer Allergie und die Folgen vermehrter IgE-Produktion in-vivo untersucht werden können. Erreicht wurde dies durch eine definierte Mutation im Erbgut von Mäusen. Mittels homologer Rekombination wurde durch ein knock-in-Verfahren eines der beiden g1-Allele im Immunglobulingenlocus durch die Sequenz, die für den IgE-Isotyp codiert, ersetzt.